Unser Trainer

Vereinstrainer
Reinhard Wegener-Kopp
0176 82332649
reinhardwegener@yahoo.de

Unser Konzept

Spielend Tennis lernen!

„Wir begeistern Kinder und Jugendliche“ – das Trainingskonzept ist den jeweiligen Altersgruppen entsprechend angepasst.

Play&Stay ist eine weltweite Initiative des Internationalen Tennis-Verbandes ITF und wird unter Federführung des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) in allen Landesverbänden umgesetzt. Basierend auf dem internationalen Konzept trainieren die Kids Tennis in drei Lernstufen mit Schlägern, die den Körperproportionen entsprechen. Mit unterschiedlich farbigen Bällen, die altersgerecht springen, ein technisch sauberes Spiel ermöglichen und tolle Ballwechsel von Anfang an bringen. Und mit modernen Turnier- und Teamformaten, die die Kinder begeistern und zu großen Leistungen motivieren.

Spielend Tennis lernen!

Im Breitensport empfehle ich eine Trainingshäufigkeit von 1-3 x pro Woche, je nach Altersstufe und bereits erlangtem Können. Die Trainingseinheiten setzen sich aus Spiel und Spaß zur Erlernung von Technik – Beweglichkeit – Reaktionsfähigkeit – Konditionsfähigkeit und Ballgefühl zusammen.

Kontakt

Anfrage unter trainer@tennisverein-bookholzberg.de
(Informationen zu den Trainingszeiten, Methodik, Didaktik)

Weitere Fragen zum Kinder & Jugendtraining unter info@tennisverein-bookholzberg.de
(Preise, Mitgliedschaft, allg. Fragen zum Verein)

Verschiedene Lernstufen

Lernstufe Rot (ca. 6-8 Jahre)
Kleinfeld:
11m x 5,5-6m
Rote Bälle (Stage 3): 75% druckreduziert
Schlägerlänge: 43-58 cm

Ganz nach dem Motto „Spielend Tennis lernen“ geht es in der Lernstufe Rot vor allem darum, den Anfängern eine schnelle Spielfähigkeit zu vermitteln. Denn Tennis macht Spaß, wenn man den Ball selbst ins Spiel bringen, mit einem Partner hin und her spielen und bald auch um Punkte kämpfen kann. Die Laufwege im Kleinfeld sind noch relativ kurz, die Techniken werden möglichst einfach gehalten und der Fokus liegt auf der Hauptaktion und den wichtigsten Hilfsaktionen der Schläge

Lernstufe Orange (ca. 8-10 Jahre)
Midcourt:
18m x 6,40m
orangene Bälle (Stage 2): 50% druckreduziert
Schlägerlänge: 58-66 cm

Im Ver­gleich zum Kleinfeldtennis der Stufe Rot ist das Spiel im Midcourt schon deutlich dynamischer und intensiver. Die Laufwege werden größer und neben dem Grundlinienspiel soll das Netzspiel verbessert und im Match angewendet werden. Die Schlagtechniken werden komplexer und der Fokus liegt auf den Hilfsaktionen der Schläge. Im Vordergrund steht aber immer der spielerische Ansatz. Das heißt, die Lernziele sind sehr matchnah angelegt und die Kinder sollen lernen, unterschiedliche Spielsituationen zu meistern.

Lernstufe Grün (ca. 10-12 Jahre)
Großfeld: 23,77m x 8,23m
grüne Bälle (Stage 1): 25% druckreduziert
Schlägerlänge: 63-68 cm

Um auf dem normal großen Platz mit dem grünen Ball er­folgreich agieren zu können, müssen die Kinder bereits über eine gute Körperbeherrschung und ein ordentliches technisches Spielniveau verfügen. Der Fokus liegt auf der Verfeinerung der erlernten Techniken und dem Erwerb neuer, komplexer Schlagtechniken und deren taktischen Anwendung in unterschiedlichsten Spielsituationen. Die Kinder sollten in der Lage sein, ihr Spiel sowohl von der Grundlinie aufzubauen als auch bei geeigneter Situation den Angriff ans Netz zu suchen.

Trainingseindrücke (Herren)

Trainingseindrücke (Damen)

Trainingseindrücke (Kinder)