Wingfield Pro

Du startest nach der Account-Erstellung automatisch als freies Basic-Mitglied. So kannst Du Wingfield erst einmal uneingeschränkt nutzen und jederzeit auf das gesamte Video des letzten Workouts sowie Highlight-Clips älterer Workouts zugreifen. Wenn Du deinen Account auf die Pro-Mitgliedschaft upgradest, hast Du zudem vollen Zugriff auf ältere Videos sowie alle Funktionen des Videoplayers. Du bekommst unliniierten Videospeicher und erhältst permanenten und vollen Zugriff auf das gesamte Videomaterial aller zurückliegenden Matches und Trainingseinheiten.

Rabatte auf DTB LK-Matches

Als Pro-Mitglied zahlst Du weniger für die Ergebnisübermittlung deines LK-Matches an den DTB.

Dank der Wingfield Match-Validierung kannst Du andere Spieler völlig flexibel zum offiziellen LK-Match herausfordern – im Anschluss wird automatisch geprüft, ob das Match regelkonform ablief. Sollte das der Fall gewesen sein, wird das Ergebnis automatisch an den DTB weitergeleitet.

Teile dein Pro-Abo mit deinen Kindern

Wer die jährliche Pro-Mitgliedschaft in der Wingfield App neu abschließt oder bereits abgeschlossen hat, hat die Möglichkeit, bis zu zwei seiner Kinder für ein Jahr zum Abo hinzuzufügen. Ohne zusätzliche Kosten genießen alle Accounts die Vorteile des Pro-Plans, vom permanenten Zugriff auf alle alten Videos sowie sämtliche KI-Analysetools des Videoplayers bis hin zu Preisnachlässen für die Validierung von LK-Matches. Allen Kindern und Jugendlichen wird so ein vergünstigter Zugang zu den Pro-Abos ermöglicht. 

Schließe in der App ein jährliches Pro-Abo ab und gib bei Wingfield im Anschluss die Account-E-Mail-Adressen deiner Kinder an, die du zu der Mitgliedschaft hinzufügen möchtest. Schreibe hierzu eine E-Mail an app@my-wingfield.com oder antworte einfach auf die Bestätigungs-E-Mail, die du nach dem Abschluss des Pro-Abos von uns erhältst. Dies ist auch möglich, wenn du ein bereits laufendes jährliches Pro-Abo hast.

Alles Features vom Wingfield Court

Hier werden wöchentlich neue Features des Wingfield Courts vorgestellt. Jeden Montag (bis Mitte März) wird ein weiteres Feature des digitalen Netzpfostens erklärt – es lohnt sich also, unsere News regelmäßig zu verfolgen!